SHORT CUT TO HOLLYWOOD

Short cut to Hollywood

Berlinale 2009 - Panorama

John F. (Jan Henrik Stahlberg), Matt (Marcus Mittermeier) und Chrismon (Christoph Kottenkamp) haben weder in ihren langweiligen Berufen, noch in ihrer gemeinsamen Schlagergruppe Erfolg. So geht das nicht weiter! John möchte ein internationaler Superstar werden - weswegen das Trio nach Hollywood fliegt. Der Plan zum Ruhm: Salinger gelobt öffentlich, sich am Ende seiner Karriere vor laufender Kamera von seinen Bandkollegen umbringen zu lassen. Seinen potenziellen Fans will er damit die bestmögliche Show bieten und sich selbst einen Platz im Rockstarolymp sichern. Da er es wirklich ernst meint, lässt er sich einen Finger absägen und verspricht, dass weitere Körperteile folgen...

STAB:

Regie Jan Henrik Stahlberg - Marcus Mittermeier

Drehbuch Jan Henrik Stahlberg

Produktion Philipp Kreuzer - Marcos Kantis ( Schiwago Film )

Musik Rainer Oleak

Kamera David Hofmann

bluewateraffäre

BESETZUNG:

Jan Henrik Stahlberg: John F. Salinger

Marcus Mittermeier: Matt Welby

Christoph Kottenkamp: Chrismon

Marta McGonagle: Shannon

Allison Findlater-Galinsky: Paula Martini

Asli Bayram: Roseanne May

Iris Lohninger: Mutter von John F. Salinger

 

Copyright © All Rights Reserved